Januar

Ich bin nun auch auf http://www.twitter.com angekommen! @nikkiny88 

2012 - RESÜmeh..!

Das Jahr 2012 dauert noch wenige Stunden. Grund für mich ein "Resümeh" zu ziehen. Eine riesige Neujahrsansprache wird es jedoch nicht, ich will ja nicht politisieren; dafür sind genug andere da. Item, sagt der/die Berner/in. 

 

Wer mich kennt - gut kennt - weiss, dass das Jahr 2012 nicht einfach war. Im gesundheitlichen wie im beruflichen Bereich. Es wurden viele Umwege gemacht, doch waren es wirklich Umwege? Laut einem alten Sprichwort führen viele Wege nach Rom. Und von jedem Weg, den ich dieses Jahr gegangen bin, habe ich etwas mitgenommen. Habe neue, wertvolle Erfahrungen gemacht; schöne und weniger schöne. Eine schöne Erfahrung des Jahres 2012 war und ist, dass ich so viele tolle neue Leute kennenlernen durfte. Sei es in der Arztpraxis, während meiner Arbeit bei der Krankenversicherung oder auch am SCB-Match. Ich bin dankbar und glücklich, all diese Leute kennengelernt zu haben.

 

Gleichzeitig habe ich auch erkannt, wer wirklich meine Freunde sind und wer nicht. Auch dies eine wertvolle Erfahrung, welche ich nicht missen möchte. 

 

Jedes Jahr auf's Neue dankbar bin ich für meine fantastische Familie. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei meinen Eltern und meinem Bruder bedanken. Merci, dases öich git!

 

Musik erklingt aus den Lautsprechern mit Songs wie "Try" von P!NK oder "Firework" von Katy Perry oder natürlich dem Klassiker "Happy New Year" von ABBA. Der Champagner sprudelt in die Gläser, James stolpert gefühlte 100 mal über den Tischvorleger in Tigerform ("Same procedure as last year, Mrs. Sophie?"), Tischbomben werden gezündet, mehr oder weniger lustige Partyhütchen aufgesetzt und schliesslich zählt man die letzten 10 Sekunden bis das neue Jahr anbricht. In diesem Sinne wünsche ich euch allen von Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Gesundheit, Glück, Freude, Liebe und Zufriedenheit! Häbet's guet!

 

- 31.12.2012 Nikki Ny

Vom Weltuntergang, Weihnachten und Schlittschuhen

Welch' Überraschung! Die Welt ist schon wieder nicht untergegangen. Toll, nicht? Gut, ich habe auch nichts anderes erwartet. Doch wenn in den Medien so ein Riesenhype darum gemacht wird, kommen einen manchmal eben doch Zweifel; oder etwa doch nicht? Was soll's. So oder so ist nun ein neues Zeitalter angebrochen und es bleibt uns nichts anderes übrig als der Dinge zu warten, die da kommen.

 

Item - sagt der/die Berner/in. Freuen wir uns nun auf ein paar Tage Verschnaufpause ehe es im neuen Jahr weiter geht. Zeit für die Familie, Zeit für Freunde, Zeit für den Hamster, Zeit für sich. Zeit für sich; in der heutigen, hektischen Zeit ein seltenes Gut. Zeit für sich, ein frommer Weihnachtswunsch, welchen nur du selbst dir erfüllen kannst. Sätze wie "Ich würde ja wenn ich könnte" nicht mehr gelten lassen und dir einfach die Zeit nehmen, die du brauchst.

 

Seit Jahren gehört für mich als eingefleischter Eishockey-Fan der Spenglercup in Davos zum Jahresende fest dazu. Wer das Geschehen der Swiss National League in der laufenden Saison mitverfolgt hat weiss, welcher Leckerbissen uns am Spenglercup 2012 erwartet. Namen wie John Tavares, Joe Thornton oder Jason Spezza werden dank des noch immer andauernden NHL-Lockouts vom 26.- bis am 31.12.2012 in Davos zu sehen und zu hören sein. Mein Tipp für den diesjährigen Spenglercup Sieger... Ich denke, dass das Team mit dem Ahornblatt auf der Brust im Finale stehen wird.

 

So, genug getextet. Ich wünsche euch allen von Herzen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und Glück, Liebe und Zufriedenheit im neuen Jahr. 

 

-Nikki Ny 12/2012

Update vom 6. November 2012

Meine Homepage ist weiterhin am entstehen. Neu zu finden sind seit heute die Rubriken "News" und "Gästebuch" (würde mich sehr über erste Einträge freuen). Zudem habe ich die erste Geschichte in der Rubrik "Story's" hinzugefügt. Viel Spass beim Lesen!

 

- Nikki Ny 11/2012